Einkauf

Wechselnde Rahmenbedingungen machen verlässliche und langfristige Planungen für den Einkauf immer schwieriger. Mit unseren BI-Lösungen werten Sie die Leistungsfähigkeit Ihrer Lieferanten aus und optimieren Ihre Lagerbestände. Preisentwicklungen können Sie so schneller nachvollziehen und Prozesskosten besser analysieren. Das Ergebnis: Ein effizienterer Einkauf und eine höhere Rendite für Ihr Unternehmen.

Drucken

Fachbereich Einkauf - Ihre Vorteile

Durch unsere flexiblen BI-Analysen des gesamten Beschaffungsprozesses erhält Ihr Einkauf wertvolle Informationen. Dadurch kann er viel mehr als die reine Bestellabwicklung leisten und wird zum Berater der Fachabteilungen. Einkauf und Gesamtunternehmen profitieren so von den folgenden Vorteilen:

  • Geringere Beschaffungskosten
  • Optimierte Bestellmengen
  • Unverzüglich vorliegende Informationen für Lieferantengespräche
  • Flexibles Reporting über Preise, Bestände und Lieferanten
  • Echtzeitsimulationen zu benötigten Leistungen
  • Preisanalysen und Simulationen unter Einbeziehung aller verfügbaren Marktdaten
  • Einkaufsprozesse und Konditionen auf Basis tatsächlicher Ursache-Wirkungs-Ketten

Durch unsere BI-Lösung zum Beschaffungsmanagement können wir unsere Daten viel besser planen, reporten und analysieren. Ob Lagerbestände, Einkauf oder Margen: Alle Kennzahlen sind jetzt direkt abrufbar – und zwar für jede Produktebene und für jeden beliebigen Zeitraum.

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Fachbereich Einkauf - Unsere Leistungen, Ihre Chancen

Beschaffungsmärkte sind immer öfter großen Schwankungen ausgesetzt. Vor allem Preise unterliegen einem stetigen Wandel. Außerdem müssen Einkaufsdaten oft intern und extern aus mehreren Systemen händisch gesammelt und aufbereitet werden. Viele notwendige Informationen stehen so nicht rechtzeitig zur Verfügung.

Ohne technische Unterstützung lassen sich die Auswirkungen dieser Veränderungen auf die notwendigen Warengruppen kaum noch abschätzen. Für eine zeitnahe und angemessene Reaktion braucht es hier ein Management, das die Leistungen des Einkaufs einwandfrei und transparent dokumentiert.

Erst durch flexible Einblicke in die Daten wird die Versorgungssicherheit zu einem vertretbaren Preis gewährleistet. Denn durch eine Verknüpfung der Absatz-/Produktionsplanung und der Einkaufsplanung lassen sich für alle wichtigen Ebenen genaue Bedarfsvorhersagen machen. Unnötige Kapitalbindung durch Übermengen oder Fehlbeträge durch Materialengpässe werden so zum Beispiel reduziert. Die Leistungsoptimierungen in der Beschaffung haben deshalb eine enorme Wirkung auf das gesamte Unternehmensergebnis.

Wir unterstützen Sie bei der Integration aller relevanten Informationen aus den unterschiedlichen ERP-Systemen und von den Marktdatenlieferanten. In Form von flexiblen Analysen und Berichten stellen wir Ihnen diese zur Verfügung. Die Informationen dienen dann zusammen mit externen Daten (z. B. Wetterdaten) und den internen Vertriebs- und Absatzdaten als Basis für Ihre Produktionsplanung. Es folgt eine Stücklistenauflösung über alle Warengruppen hinweg. Aus ihr lassen sich die benötigten Rohstoffe ableiten und in eine Bedarfsplanung integrieren.

Wir begleiten Sie hier durch den gesamten Prozess. Von der Konzeption über die Implementierung bis zum Betrieb der Lösung. Eine Vorgehensweise, die sich lohnt. Denn durch die erhöhte Transparenz über verschiedene Datenquellen hinweg trifft Ihr Unternehmen die besseren Entscheidungen.

Ihr Ansprechpartner

Thorsten Warnecke

Manager

T +49 69 97460-700

E-Mail senden