INFOMOTION - we love data

INFOMOTION gewinnt EWO Wettbewerb „Exzellente Wissensorganisation 2012“

16.05.12

Expertenjury kürt das Wissensmanagement des IT-Beratungsunternehmens für Business Intelligence

Drucken

Frankfurt, 16. Mai 2012 – Die INFOMOTION GmbH, IT-Beratungsunternehmen für Business Intelligence mit Hauptsitz in Frankfurt am Main, erhält die Auszeichnung „Exzellente Wissensorganisation EWO 2012“. Das Unternehmen konnte sich mit seinem strategischen und ganzheitlichen Wissensmanagement-Konzept – dem INFOMOTION Wissenshaus – gegen sechs weitere Finalisten durchsetzen. Die Expertenjury aus Wirtschaft und Wissenschaft der Initiative „Exzellente Wissensorganisation EWO 2012“ sowie das Publikum des EWO Kongresses zeigten sich vor allem von den kreativen und durchgängig im Unternehmen verankerten Wissenstransfermethoden des jungen Unternehmens beeindruckt. „Wissen ist zu einer zentralen Ressource der Wirtschaft geworden“, sagt Christian Keller, Koordinator der Initiative, die aus einem Projekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) zur Förderung des Wissensmanagements in kleinen und mittleren Unternehmen hervorgegangen ist. „Bei INFOMOTION hat man dies erkannt und den Umgang mit Wissen ganzheitlich im Unternehmen verankert und intelligent organisiert.“

Das Wissensmanagement bei INFOMOTION ist in einem Hausschema strukturiert, in dem sich alle Maßnahmen und Methoden widerspiegeln. Das Fundament des Hauses bilden der firmeneigene Wissensspeicher und die gezielte Mitarbeiterentwicklung, zu der auch ein SharePoint-basiertes Intranet sowie ein Wiki zählen. Der Kernbereich des INFOMOTION Wissenshauses umfasst Maßnahmen zur Verteilung und Kommunikation des Wissens sowie der Wissensweiterentwicklung. Hierzu stellt das Unternehmen den Mitarbeitern verschiedene Kommunikationsplattformen zur Verfügung. Dazu zählt beispielsweise die interne Konferenz „Competence Day“, bei der drei mal im Jahr F&E-Projekte vorgestellt, Vorträge gehalten und Know-how ausgetauscht wird. Das Dach des Hauses enthält die Wissensplanung und -steuerung. Hier hat INFOMOTION Tools zur Bewertung des Wissens und des Wissensmanagements verankert. Außerdem entstehen hier neue Ideen für interne Kompetenzfelder und Spezialthemen, die dann in das Wissensportfolio des Unternehmens einfließen.

„Für uns als IT-Beratungsunternehmen ist unser Wissen und unsere Expertise das wichtigste Gut. Daher kommt dem konstanten Ausbau unseres Know-hows eine zentrale Bedeutung zu, die sich auch in der Verankerung des Wissensmanagements in unseren Unternehmensleitlinien, den Führungsgrundsätzen und der Personalentwicklung widerspiegelt“, erläutert Mark Zimmermann, Geschäftsführer der INFOMOTION GmbH.  

Über Exzellente Wissensorganisation (EWO):
Die branchenübergreifende Initiative „Exzellente Wissensorganisation EWO 2012“ zeigt intelligente Lösungen, die Unternehmen und Organisationen für den Umgang mit Wissen und Informationen gefunden haben, und, wie andere von den Erfahrungen lernen können. EWO identifiziert praxiserprobte Konzepte der Wissensorganisation im Rahmen eines Wettbewerbs, zeichnet sie aus und bringt sie anschließend in den Transfer. Hervorgegangen ist die Initiative aus einem Projekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) zur Förderung des Wissensmanagements in kleinen und mittleren Unternehmen. 2009 wurde der erste Wettbewerb durchgeführt, an den sich der Transfer der Erfahrungen durch bundesweite Veranstaltungen bis zum Frühjahr 2011 anschloss. Mit „Exzellente Wissensorganisation EWO 2012“ wird der Wettbewerb in einer innovativen Form weitergeführt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.wissensexzellenz.de