INFOMOTION weiter auf klarem Wachstumskurs

02.03.15

Frankfurter IT-Beratungshaus steigert Umsatz um rund 20 Prozent

Drucken

Frankfurt, 02. März 2015 – Im hoch dynamischen Umfeld der IT-Beratungsunternehmen baut die INFOMOTION GmbH die eigene Position stetig aus und steuert weiter auf Wachstumskurs. Der Business Intelligence-Spezialist aus Frankfurt hat im vergangenen Jahr seinen Umsatz auf 19 Mio. Euro gesteigert. Dies entspricht einem Plus von rund 20 Prozent. Außerdem kann INFOMOTION seinen Kunden künftig direkten Zugang zu den Produkten von MicroStrategy anbieten, einem der führenden Hersteller von Enterprise-Software-Plattformen. Und mit dem Einstieg des früheren SAP Managers Andreas Naunin stärkt INFOMOTION die Geschäftsführung und unterstreicht den Anspruch auf einen Spitzenplatz im BI-Markt.

Zum zweiten Quartal 2014 ist Andreas Naunin bei INFOMOTION als Gesellschafter und Geschäftsführer eingestiegen. Naunin, der aus der Geschäftsführung des SAP Partners All for One Steeb AG kommt, verantwortet die Geschäftsbereiche Marketing und Vertrieb und wird zusammen mit INFOMOTION Gründer Mark Zimmermann das operative Geschäft führen. Das unterstreicht den Anspruch der Frankfurter BI-Spezialisten, die Vertriebskompetenz zu stärken, um die hervorragenden Wachstumschancen im BI-Markt zu nutzen. Vor seiner Zeit bei All for One Steeb hatte Andreas Naunin zwischen 2006 und 2011 das Mittelstandsgeschäft der SAP Deutschland AG & Co. KG aufgebaut und war seit 2007 Mitglied der Geschäftsleitung im deutschsprachigen Raum.

Auch das Unternehmen selbst wächst. Um das hohe Niveau der BI-Beratung sicher zu stellen, hat INFOMOTION neue Arbeitsplätze geschaffen: Am Ende des Geschäftsjahres ist die Zahl der Mitarbeiter um 35 Prozent auf 193 gestiegen. In Wien hat das Frankfurter Unternehmen im Zuge seiner Expansionsstrategie eine neue Niederlassung eröffnet, um die auch in Österreich wachsende Kundenbasis schneller und vor allem länderspezifisch beraten zu können.

Weil zudem die systematische Analyse von Daten immer mehr zu einem Erfolgsfaktor für Unternehmen wird, es nicht selten aber an Mitarbeitern mit entsprechendem BI-Know-how fehlt, hat INFOMOTION im vorigen Jahr eine eigene BI Academy gegründet. Mit diesem Einstieg in die Aus- und Weiterbildung von BI-Anwendern ergänzt das Frankfurter Unternehmen sein Dienstleistungsangebot um eine wichtige Komponente. An den INFOMOTION Standorten in Frankfurt, Stuttgart, München, Köln, Hamburg und Saarbrücken bietet der BI-Spezialist praxisorientierte Schulungen und Seminare rund um die Themen Reporting, Data Management und Planning an. Die hohe Qualität, die der BI-Service-Spezialist seinen Kunden bietet, bewerten auch die Analysten von Pierre Audion Consultants (PAC) als Spitzenleistung. Der aktuelle PAC RADAR „Führende Anbieter von BI-Services in Deutschland 2014“ stuft INFOMOTION als einzigen Service-Spezialisten als „Best in Class“ ein. Bewertet haben die Analysten von PAC die Kompetenz und Marktstärke von führenden BI-Service-Anbietern. Besonderes Augenmerk galt neben klassischen Beratungsdisziplinen wie Business Process Reengeniering, Change Management und IT-Consulting auch der Implementierung und Integration der jeweiligen BI-Lösung in die Systemlandschaft der Kunden.

Die im vergangenen Jahr vereinbarte strategische Partnerschaft mit MicroStrategy ermöglicht INFOMOTION, eigenen Kunden das Leistungsportfolio eines der führenden BI-Software-Hersteller direkt anzubieten. MicroStrategy offeriert hoch flexible, leistungsfähige und skalierbare Plattformen unter anderem für Analytics-Lösungen. Damit erweitert INFOMOTION nicht nur sein eigenes Portfolio, das von der strategischen BI-Beratung über die Konzeption, die Implementierung und den Betrieb nachhaltiger BI-Lösungen bis neuerdings zur Schulung von Kunden reicht. Die neue Partnerschaft mit MicroStrategy stärkt zugleich die Unabhängigkeit des Frankfurter IT-Beratungshauses von einzelnen Herstellern und Technologien.

Bei aller Fokussierung auf die Wachstumsstrategie im BI-Markt engagiert sich INFOMOTION auch sozial: Im vorigen Jahr fand bereits der 7. INFOMOTION Cup statt, ein Benefiz-Fußballturnier, an dem Kunden, Partner und Mitarbeiter teilnehmen. Sieger wurde wie in den beiden Jahren zuvor das Team des Bankhauses Metzler aus Frankfurt, doch der eigentliche Gewinner war der Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt“. Er erhielt aus der Hand von INFOMOTION Geschäftsführer Mark Zimmermann einen Scheck über 10.000 Euro.