INFOMOTION Sielmann - Automatische SAP BusinessObjects Web Intelligence Dokumentation

Das Produkt INFOMOTION Sielmann dokumentiert automatisch Web Intelligence Dokumente und speichert die Daten für Detailanalysen in einer Datenbank. Somit sind neben der Dokumentation weitere umfangreiche Analysen möglich.
Drucken

INFOMOTION Sielmann - Vereinfachung von Arbeitsabläufen

Eine Berichtsentwicklung in SAP BusinessObjects Web Intelligence zieht üblicherweise aufwändige Dokumentationsarbeit nach sich. Um Compliance-Anforderungen zu genügen und revisionssicher zu arbeiten, müssen Berichte verständlich und vollständig beschrieben sein. Nachträgliche Änderungen an Berichten müssen dabei stets nachdokumentiert werden. Die von INFOMOTION entwickelte Anwendung reduziert diesen Aufwand auf ein Minimum:

  • Nach einem initialen Lauf, der alle Web Intelligence Dokumente in einer Datenbank erfasst, prüft die Applikation anschließend nach konfigurierbaren Zeitintervallen Ihre BusinessObjects Web Intelligence Dokumente auf Änderungen.
  • Wird eine Änderung festgestellt, so wird das Dokument erneut dokumentiert und die Daten historisiert in der Datenbank abgelegt.
  • Somit bleibt die Datenbank schlank, enthält aber alle notwendigen Informationen.
  • Hierdurch können auch Metadaten von älteren Dokumenten oder älteren Versionen von Dokumenten nachvollzogen werden.

Mitgelieferte Web Intelligence Dokumente sowie ein Universum ermöglichen die Ad-hoc-Erstellung der Dokumentation in Web Intelligence, aber auch weitreichendere eigene Analysen wie typisches „Object Impact“. Somit können Fragestellungen wie „Welche Reports werden durch eine Änderung von Universums-Objekt x beeinflusst?“ in wenigen Sekunden beantwortet werden. Selbst übergreifende Analysen wie die Verquickung von Nutzungsdaten aus dem BusinessObjects Audit und Metadaten-Informationen der Reports sind sehr einfach möglich.

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

INFOMOTION Sielmann - Ihre Vorteile

ROI-Betrachtung: Eine Automatisierung der Dokumentation erspart Ihnen pro Dokument je nach Komplexität ungefähr einen halben bis zwei Projekttage initialen Aufwand. Somit macht sich der INFOMOTION Sielmann bei einer Menge von nur etwa 20 zu dokumentierenden Web Intelligence Dokumenten schon im ersten Jahr bezahlt.

Vollständige Dokumentation: Die INFOMOTION Sielmann Anwendung erfasst sämtliche technische Spezifikationen Ihrer Web Intelligence Dokumente. Unabhängig von der Datenquelle wie Universen oder BEx-Queries sind alle abgefragten Objekte, Abfragebedingungen und SQL-Querys enthalten. Die Dokumentstruktur sowie die Definition der Berichtselemente wie Diagramme und Tabellen lassen sich vollständig nachvollziehen. Alle Filter (auf Berichts- oder Blockebene) werden ausgegeben. Durch die Automatisierung wird auch das Risiko manueller Fehler ausgeschlossen. Es ist durch Vergleichsauswertungen sichergestellt, dass Anpassungen der Berichte auch in der Dokumentation nachvollzogen werden können. Somit ergibt sich eine lückenlose Dokumentation all Ihrer Web Intelligence Dokumente für Compliance-Anfragen.

Einfache Installation: INFOMOTION Sielmann nutzt die SAP BusinessObjects Infrastruktur gänzlich und wird als sogenanntes „Programmobjekt“ ausgeliefert. Der Upload erfolgt dabei über die Central Management Console (CMC), was die zeitgesteuerte Ausführung über die eingebaute Scheduling-Komponente ermöglicht.

Sicherheit: Die Anwendung kann bei Bedarf innerhalb des Unternehmens unterschiedliche Bereiche dokumentieren. Die Datenbank kann aber auch vereint genutzt werden, um aus mehreren Systemen zentral auf die Dokumentationen zugreifen zu können. Durch das mitgelieferte Universum sind Sie absolut frei in der Verwaltung und Berechtigung für die Auswertungen dieser Metadaten.

Voraussetzungen: INFOMOTION Sielmann läuft auf SAP BusinessObjects Systemen ab Version 4.1. Durch die Software-Wartung erhalten Sie regelmäßig Updates, die die neuesten SAP BusinessObjects Versionen unterstützen.

Lizenzierung: INFOMOTION Sielmann wird für Ihr Unternehmen lizenziert. Sie sind somit bezüglich der Anzahl der User oder SAP BusinessObjects Systeme unbeschränkt.

Die einmaligen Kosten betragen 22.500,- EUR zzgl. USt. Hinzu kommt eine jährliche Wartungsgebühr von 20%. Diese Wartungsgebühr schließt das Upgrade für neue BusinessObjects Versionen sowie Feature-Erweiterungen ein.

Ihr Ansprechpartner

Kerstin Neu

Business Unit Manager

T +49 69 97460-700

E-Mail senden