Advanced Application Management Services

Der global agierende Chemie- und Pharmariese setzte bereits bei der SAP BW on HANA Migration auf INFOMOTION. Nun konnte der Experte für Business Intelligence, Big Data und Digital Solutions erneut überzeugen: durch professionelle Übernahme des Betriebs und darüber hinausgehende Weiterentwicklung der BI-Systeme: „Advanced AMS“.

Drucken

Reibungsloser Regelbetrieb mit Optimierung der BI-Systemlandschaft

Herausforderung: Sicherung des Regelbetriebs bei innovativer Weiterentwicklung der BI-Systeme

Nach der Modernisierung seiner SAP BW Landschaft stand der Kunde nun vor der Herausforderung, einen stabilen Regelbetrieb des BI-Systems zu gewährleisten. Die Auswahl des richtigen Partners erfolgte mittels Ausschreibung. Und hier hatten die Experten von INFOMOTION die Nase vorn. Schließlich waren sie bereits interimsweise beim Kunden für das Thema AMS verantwortlich.
Aber das Beratungshaus konnte nicht nur auf die positiven Erfahrungen des Kunden zählen. Überdies waren die ausgeprägten Implementierungserfahrungen im Bereich SAP BW, HANA, BusinessObjects, BPC und anderen Entwicklungstechnologien ausschlaggebend. Auch die örtliche Nähe zum Kunden, die ausgezeichnete Betreuung und der „One-Stop-Shop“-Charakter sprachen nach Aussage des Kunden eindeutig für INFOMOTION.

Lösung: Reibungslose Betriebssicherung durch Advanced Application Management Services

Das implementierte AMS-Modell leistet eine Service-Level-basierte Absicherung des Betriebs der BI-Landschaft beim Kunden. Im Serviceablauf wurde es speziell auf die bekannten Best Practices des Kunden justiert. Kernziel: Sicherstellung reibungsloser Abläufe im täglichen System-Betrieb und schnelle Beseitigung von Störungen.
Das AMS-Modell war und ist auf eine langfristige Partnerschaft ausgelegt, die nicht nur den stabilen Produktiv-Betrieb, sondern auch die kontinuierliche Weiterentwicklung der BI-Systeme im Fokus hat. So lassen sich in Abstimmung mit dem Kunden frühzeitig neue Optimierungs- und Projektpotenziale identifizieren, eruieren und realisieren.
Vor allem Kundenorientierung und -nähe sind dem Kunden aus der Chemie- und Pharmabranche in der Zusammenarbeit äußerst wichtig. Und genau hier konnte INFOMOTION – getreu dem Markenversprechen „näherdran“ – entscheidend punkten – durch ein kundenzentriertes Agieren auf allen Hierarchiestufen. Denn der regelmäßige und intensive Austausch auf Managementebene sowie
zwischen den operativen Einheiten und den INFOMOTION Consultants führte zu einer hohen Ergebnisqualität und ausgeprägten Kundenzufriedenheit.

Kundennutzen

Der Nutzen und die Vorteile für den Kunden liegen klar auf der Hand:

  • Hochperformante Systeme: Reibungsloser Betrieb der Produktivsysteme durch professionellen AMS-Support
  • Zeitersparnis und personelle Entlastung: Die BI-Verantwortlichen beim Kunden sind spürbar von operativen Aufgaben entlastet und haben freie Ressourcen für andere Tätigkeiten
  • Schnelligkeit: Anforderungen der Fachbereiche können besser priorisiert und zügiger umgesetzt werden
  • Innovation: Optimierungspotenziale können durch professionellen AMS-Support schneller identifiziert und realisiert werden

Und die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen INFOMOTION und der Chemiegröße wird weiter intensiviert und ausgeweitet. In der Planung sind z. B.:

  • Entwicklung Frontend-Strategie
  • SAP BW4/HANA Migration
  • Datamanagement über SAP Data Hub
  • Gemeinsames Inhouse-Event zum Thema SAP im BI-Kontext
Oliver Kiehr, Manager, INFOMOTION GmbH

Neben den äußerst positiven Erfahrungen aus der bisherigen, vertrauensvollen Zusammenarbeit konnte INFOMOTION insbesondere durch die tiefgehenden Implementierungserfahrungen und das „One-Stop-Shop“-Angebot als Komplettanbieter im BI-Umfeld punkten.

Oliver Kiehr, Manager, INFOMOTION GmbH

PROJEKTECKDATEN

  • Herausforderung: Gewährleistung des Regelbetriebs der Systeme nach einer Migration auf SAP BW on HANA 7.5
  • Kundenlösung: Advanced AMS, d. h. Übernahme des Systembetriebs; überdies kontinuierliche Weiterentwicklung der BI-Systeme
  • Kundennutzen: Reibungslos und performant laufende Systeme, personelle Entlastung, Zeitersparnis und Ausschöpfung von Optimierungspotenzialen in der BI-Systemlandschaft

DER KUNDE

  • International agierender Chemie- und Pharmakonzern
  • > 1.000 Mitarbeiter
  • > 1 Mrd. € Umsatz

Ausführlicher Bericht als Download

Ihr Ansprechpartner

Oliver Kiehr

Manager

T +49 69 56608 3000

E-Mail senden