SCHNELLERE PROZESSE DANK PROCESS MINING

In einem international führenden Pharmakonzern mit weltweit über 4.000 Mitarbeitern galt es, die Transparenz der Geschäftsprozesse zu erhöhen und deren Optimierungspotenziale aufzuzeigen. Der Kunde hatte Celonis bereits lizensiert und entschied sich auch aufgrund einer klaren Empfehlung für die Prozessanalyse und -optimierung für INFOMOTION, dem führenden Beratungsunternehmen für Business Intelligence, Big Data und Digital Solutions.

Drucken

Mit Celonis Process Mining war es uns binnen kürzester Zeit möglich, Transparenz in die zentralen Geschäftsprozesse unseres Kunden zu bringen, Optimierungspotenziale zu identifizieren und diese nun gewinnbringend zu heben.

Kay Kasperkowitz, Projektleiter INFOMOTION GmbH

PHARMARIESE SETZT AUF CELONIS UND INFOMOTION

Herausforderung: Mangelnde Transparenz der Ist-Prozesse

Das Ziel des Kunden war klar: Analyse und Optimierung zentraler Geschäftsprozesse. Die angestrebten Soll-Prozesse waren bereits definiert und modelliert. Was fehlte, war die Transparenz über die aktuellen Ist-Prozesse. Wie so oft waren die Ende-zu-Ende Prozesse vorrangig funktionale Silos (Einkauf, Logistik, Finanzen). Nur selten fand eine bereichsübergreifende Kommunikation statt. Die Folge: Der Einblick in Teilprozesse der jeweils anderen Funktionsbereiche fehlte weitestgehend.

Der Kunde verfügte bereits über Celonis Lizenzen, hatte aber bisher noch keine weitreichende Erfahrung in der Prozessanalyse mit dem Weltmarktführer für intelligente Big Data-Technologie im Bereich der Geschäftsprozessanalyse. Auf der Suche nach einem erfahrenen Experten für die Prozessanalyse und -implementierung wurde man schnell fündig. Celonis selbst empfahl den Partner INFOMOTION.

Lösung: Prozessanalyse und -optimierung mit Celonis

Den Ausgangspunkt bildete die Einrichtung einer Celonis Process Mining Infrastruktur als Basis für die weitere Prozessanalyse. Denn: Process Mining rekonstruiert und visualisiert automatisiert Ihre Geschäftsprozesse. Und zwar exakt so, wie sie im Unternehmen tatsächlich ablaufen.
Folgende Prozesse standen bei der Implementierung im Fokus:

  • Purchase-to-Pay (SAP)
  • Accounts Payable (SAP)
  • Accounts Receivable (SAP)
  • Change Control (TrackWise)
  • Deviation (TrackWise)

Für jeden Prozess wurde ein agiles Vorgehen gewählt. Die Basisimplementierung aus dem Celonis Content Store erfolgte in 2 Wochen, das anschließende Customizing entsprechend der Kundenanforderungen in zügigen 2 x 2 Wochen. Nur einige Prozesse erforderten mehr Zeit bei der Implementierung, bedingt durch das Tagesgeschäft und / oder aufgrund erhöhter Anforderungen
einzelner Fachbereiche.

„Das Kundenfeedback im Reviewgespräch war überaus positiv“, so INFOMOTION Projektleiter Kasperkowitz. „Gelobt wurde vor allem, dass wir immer sehr nah dran waren an den Fachbereichen und deren Bedürfnissen. Aber auch unsere Erfahrungen mit Celonis Process Mining und unsere pragmatische Herangehensweise stießen auf große Begeisterung.“

Das überaus positive Ergebnis: Transparente Geschäftsprozesse mit der erstmalig vollständigen Ist-Abbildung der Kerngeschäftsprozesse in den Bereichen Einkauf, Finanzen & Controlling, Unternehmenssteuerung und Vertrieb.
Prozessänderungen und Varianten können nun Just-in-Time analysiert werden. Im Rahmen von regelmäßigen, fachbereichsübergreifenden Workshops werden ab sofort die Optimierungspotenziale identifiziert und entsprechend der Bewertung realisiert.

Und die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen INFOMOTION und dem Pharmariesen geht weiter. Geplant sind zum Beispiel:

  • SAP BW/HANA Schulungen
  • Anbindung weiterer Prozesse in Celonis
  • Ausbau von Celonis um Real-Time-Analysen und Dashboards
  • Ausbau von Celonis durch eine Action Engine, um über die Analysen hinausgehend operative Entscheidungen zu aktuellen Prozessen vornehmen zu können

Projekteckdaten

  • Herausforderung: Fehlende Transparenz über die Ist-Prozesse, um in der Prozessmodellierung jeden der funktionalen Bereiche entsprechend der späteren Analysen und Fragestellungen detailliert abzubilden
  • Kundenlösung: Analyse und Optimierung der Kernprozesse mit Celonis Process Mining
  • Kundennutzen: Transparente und homogene Geschäftsprozesse, deutliche Zeit- und Kosteneinsparungen durch Reduktion der manuellen Eingriffe und Prozessvarianten

DER KUNDE

  • Weltweit führender, international tätiger Pharmakonzern
  • Über 4.000 Mitarbeiter weltweit
  • Über 500 Mio. € Umsatz

Weiterführende Informationen

Ihr Ansprechpartner

Jörg Thiemann

Business Unit Manager

T +49 69 56608-3000

E-Mail senden