Meine Reise bei INFOMOTION – Die Welcome Week

28.07.21

Karriere

Hallo, liebe Leserinnen und Leser! Mein Name ist Maja Neumann und momentan studiere ich noch im sechsten Semester an der Leuphana Universität Lüneburg. Meine Reise bei INFOMOTION begann eher untypisch. In dieser dreiteiligen Blogserie erzähle ich, wie ich von einem Uniprojekt zu meiner Werkstudententätigkeit und schließlich zu meiner Bachelorarbeit bei INFOMOTION kam. Seid Ihr neugierig? Dann starten wir mit meinem ersten Beitrag!

Drucken

Onboarding und Networking remote – Kann das funktionieren?

Als frisch gebackene Werkstudentin erwartete mich bei INFOMOTION – wie jeden Neuling – ein interessantes Willkommens- und Kennenlernevent. Normalerweise werden zunächst alle neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei einem großen Welcome Day im Digital Lab in Frankfurt gemeinsam begrüßt, bevor sie im Rahmen des Onboardings ein sogenanntes Bootcamp durchlaufen, das ihnen Einblicke in die BI-Welt eröffnet. Dies war aufgrund der Situation rund um die Pandemie leider so nicht möglich. Deshalb durfte ich im April 2021 gleich eine ganze Woche lang den INFOMOTION Spirit schnuppern: bei der extra ins Leben gerufenen „Welcome Week“, die komplett remote stattfand. Schließlich erfordern besondere Zeiten besondere Formate.

Zuerst habe ich mich gewundert, was diese beiden langen Blöcke in meinem Teams-Kalender zu bedeuten haben. Einige Tage vor dem Event habe ich meinen Manager dann doch mal gefragt, ob er nicht zufällig wüsste, was das sei. Er erklärte mir, dass das eine Onboardingveranstaltung für alle Neulinge sei. Dort werde Spannendes aus der 16-jährigen Unternehmensgeschichte berichtet, alle Service Units würden sich vorstellen und – was mich besonders freute – ich würde viel Zeit haben, weitere neue Kolleginnen und Kollegen kennenzulernen.

Entsprechend gespannt erwartete ich das Event: Denn ein neues Kapitel im Leben aufzuschlagen, ist von zu Hause aus nicht ganz so spannend und prägend, wie es ohne die Pandemie hätte sein können.

Meine Erwartungen wurden maßlos übertroffen.

Zu Beginn war ich aufgeregt, denn ich wusste nicht so recht, was auf mich zukommt. Doch als ich mich auf dem virtuellen Onboardingportal angemeldete und uns das Human Resources-Team warmherzig begrüßte, spürte ich schnell, wie offen, nett und locker es bei INFOMOTION zugeht. Wir waren ja alle irgendwie im selben Boot und unter den 23 Teilnehmenden waren allein 14 Studierende. Beide Geschäftsführer haben uns persönlich begrüßt und viel über die INFOMOTION Geschichte und die Vision für die nächsten fünf Jahre erzählt.

Danach haben wir viel über die Unternehmenswerte mitbekommen. Wir haben über Work-Life-Balance und Gesundheitsmanagement gesprochen und beim ersten Sport-Workout am Arbeitsplatz mitgemacht. Besonders lustig war die Kuchenpause. Ja genau! In unserem Willkommenspäckchen, das wir vorab zugeschickt bekamen, befanden sich ein Tassenkuchen und die INFOMOTION Tasse. INFOMOTION ist berühmt für seine Kuchentradition – und natürlich sollten auch wir diese Erfahrung machen. Es macht wirklich großen Spaß, in einer Kollegenrunde Kuchen zu essen und über die Zukunft zu sprechen (zumal der selbst gebackene Kuchen in der Tasse echt gut geschmeckt hat).

Und das war noch nicht alles. Abends wurde für uns ein virtuelles Get Together organisiert. Eingeladen waren nicht nur die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern die ganze INFOMOTION Familie, sodass wir gleich viele neue Gesichter kennenlernen konnten.

Wellcome Week _ Maja Neumann

Get together mit der INFOMOTION Familie

Das war ziemlich cool! In einem virtuellen Space waren verschiedene Räume eingerichtet. Mithilfe eines eigenen Avatars konnte man sich leicht von einer zur anderen Gruppe bewegen und dadurch schnell und unkompliziert die neuen Kolleginnen und Kollegen kennenlernen (und alle haben die Kamera angehabt).

Es gab sogar extra einen Raum für Studierende. Dort haben wir später zusammen Spiele gespielt. Und das Beste: Auch für das leibliche Wohl war in dieser virtuellen Zeit gesorgt. 

Bootcamp, Vorträge und Workshops

Die nächsten Tage verliefen super und waren gut strukturiert. Denn die „Welcome Week“ besteht aus zwei Blocks. Nach der Willkommensveranstaltung (an zwei Vormittagen) folgte ein mehrtägiges fachliches Bootcamp, bei dem die Unternehmensstrukturen vorgestellt wurden und erste Einblicke in die verschiedenen Bereiche (Datenmanagement, Planung, Analytics und Strategie) gewonnen werden konnten. Ich empfand die allermeisten Vorträge dabei persönlich als sehr lehrreich, vor allem diejenigen, in denen erzählt wurde, was INFOMOTION eigentlich genau macht. Kein Witz: Einige der Vortragenden sagten zu Beginn, dass „viele überhaupt keine Antwort darauf haben, wenn sie gefragt werden, was das Unternehmen eigentlich macht“. Da musste ich natürlich schmunzeln, auch weil ich mich ein wenig ertappt fühlte.

Im INFOMOTION Bootcamp lernten wir auch wichtige Insights kennen, zum Beispiel über BI, Analytics und Clouds, was ich richtig cool fand. Generell ist mir aufgefallen, dass alle Referierenden, die im Bootcamp etwas vorgestellt oder Fragen beantwortet haben, hilfsbereit und nett waren und sich sehr um uns gekümmert haben. Das hat mich ein wenig verwundert, denn bis dahin dachte ich, Werkstudierende seien für Unternehmen nur kleine Arbeiterbienchen. Bei INFOMOTION habe ich das Gegenteil erlebt.

Hier wird man von allen an die Hand genommen und bekommt authentische Antworten zu wirklich allen Fragen, die man stellt.

Womit ich zu meinen abschließenden Worten komme: Die Welcome Week hatte für mich einen riesigen Networking-Effekt. Nicht nur auf zwischenmenschlicher Ebene im Austausch mit den anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sondern auch mit Blick auf meine Bachelorarbeit! Doch dazu mehr in den folgenden Teilen der Blogserie.

Autor

Maja Neumann

Maja Neumann ist seit März 2020 Werkstudentin bei INFOMOTION. Sie unterstützt Ihre Business Unit mit einem innovativen Blick, insbesondere bei organisierenden und vorbereitenden Tätigkeiten. Außerdem schreibt Maja aktuell ihre Bachelorarbeit an der Leuphana Universität im Fach International Business bei INFOMOTION.

E-Mail senden